Hier findest du deine Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
5
6
7
8
9
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30

Die Legende besagt, dass „Trader Vic’s“-Gründer Victor Jules Bergeron einst im Jahr 1944 in San Francisco durch die kompetente Kombination der Zutaten Rum, Limettensaft, Orangenlikör und Mandelsirup den sagenumwobenen Tiki-Cocktail „Mai Tai“ erfand.Seine beiden aus Tahiti angereisten Freunde Carrie und Eastham Guild, für die er das Getränk exklusiv gemixt hatte, sollen das exzellente Geschmackserlebnis spontan mit dem Ausruf: „Mai Tai Roa Ae!“ quittiert haben – was auf deutsche in etwa „Nicht von dieser Welt – Das Beste!“ bedeutet.

 

Ähnlich euphorische Reaktionen sind im März 2021 zu erwarten, wenn Popschlager-Superstar Vanessa Mai ihr siebtes Studioalbum veröffentlicht,

das den Namen des ikonischen Longdrinks tragen wird.

 

„Das Album ‚Mai Tai‘ wird ein bunter Cocktail sein“, erklärt sie.

„Beim Schreiben der Songs sind bestimmte Gefühle immer wieder aufgekommen: Freiheit, Lebensfreude, Liebe, Unbeschwertheit, Sehnsucht und natürlich ein Schuss mutige Limette!“

 

Neben der aktuellen Hitsingle „Sommerwind“ wird der Longplayer zwölf weitere Songs enthalten, an denen Vanessa mehr dann je als Autorin und Songwriterin beteiligt war.

Durch die große Nähe zu ihren Fans, die sie seit dem Beginn ihrer Karriere auszeichnet, gelingt es ihr dabei immer wieder, Themen zu finden und Lieder entstehen zu lassen, die vielen ihrer Anhänger aus dem Herzen sprechen.

Das fantastische Tracklisting komplettiert schließlich der Bonustitel „Fort von hier“, der speziell für den deutschen Soundtrack des neuen Netflix Animationsfilm "Die bunte Seite des Monds“ aufgenommen wurde.

Alle Album-Edition von „Mai Tai“ sind übrigens streng limitiert.

 

Der neue Song „FORT VON HIER“ wurde speziell für den deutschen Soundtrack des neuen Netflix Animationsfilm "Die bunte Seite des Monds“ aufgenommen.