Hier findest du deine Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
4
5
9
10
11
12
16
18
19
23
26
29

Soundcheck

LOTTE und Max Giesinger – Zwei, für die die letzten Jahre buchstäblich wie im Steilflug vergangen sind, singen nun mit ihrer gemeinsamen Single ein Loblied „Auf das, was da noch kommt“: Das Sich-Hineinstürzen in den nächsten Moment, den Optimismus, das Aufstehen nach dem Hinfallen und das Niemals-Stillstehen.Aufs Leben.

Es gibt kaum einen Musiker, der das Genre Schlager/Deutschrock in den vergangenen drei Jahrzehnten so entscheidend mitgeprägt hat wie Matthias Reim. Sein legendärer, zeitloser Song „Verdammt, ich lieb‘ Dich“ darf auf keiner Party fehlen und wird von Generationen textsicher mitgesungen. Nach dem Top-3-Chart-Erfolg seines letzten Albums „Meteor“ und der anschließenden grandiosen Live-Saison 2018 verschwendet der Sänger, Songwriter und Produzent jedoch keinen Gedanken daran, eine Pause einzulegen.

Das fünfte Studioalbum des Produzenten, DJ, Biologen und Ökologen DOMINIK EULBERG ist ein brennendes Plädoyer für den Erhalt der biologischen Vielfalt und Schönheit der Natur. Eulberg benutzt seine Synthesizer wie ein Aquarellist und verteilt sie in sanften Tönen und mit verschwommenen Kanten über die Ätherwellen. Elemente von Ambient, Downtempo, Electronica, Pop und Minimal sind mit den Klängen der Natur, einem choralen Gefühl der Musikalität und einer wehmütigen Anmut über alle majestätisch komponierten Stücke hinweg durchdrungen.

Der georgische DJ und Produzent Ucha Gvinepadze alias UCHA aus Tiflis ist Kennern der Deep House Szene bereits ein Begriff durch Veröffentlichungen auf SNOE Music, Underyourskin Records und dem mittlerweile als sein Stammlabel geltenden Déepalma Records.

Nach dem offiziellen deutschen Sommerhit 2018 "BELLA CIAO“ – im Remix von DJ Überflieger HUGEL – der in Deutschland, Österreich und Schweiz Gold- und Platin-Status erreichte; einer gelungenen Ode an den 74er Disco-Funk Klassiker LADY MARMALADE und einer kurzen Schaffenspause, meldet sich EL PROFESOR aus dem Studio eindrucksvoll zurück!

Wirft man einen Blick auf Herkunft, Werdegang, Ausbildung und popkulturelle Sozialisation, so könnte einem im Falle des Newcomers Julian Lamadrid durchaus der Anfangsverdacht einer Überqualifikation in den Sinn kommen. Der immens talentierte 21-jährige Sänger, Songwriter und Musiker wurde als Sohn mexikanischer Auswanderer in Dubai geboren und lebt mittlerweile in Brooklyn, wo er ein Filmstudium an der New York University in Rekordzeit abschloss.

Es geschah scheinbar aus dem Nichts und genau das machte es auch so besonders. Jackson Penn saß gerade noch hinter einem Klavier und erzählte eine seiner Geschichten. Dieses  Storytelling seiner Lieder bekam unter anderem weit verbreitete Anerkennung von Kritikern wie The Fader und Billboard und generierte über 10 Millionen Streams in weniger als einem Jahr.